Business Coaching ist die Anwendung eines interaktiven und personenzentrierten
Begleitungsprozesses zur Klärung von beruflichen und privaten Anliegen.
Das Ziel ist es eine existierende Situation bzw. Problem in einen vom Coachee gewünschten Zielzustand zu überführen.
Dabei muss die selbstwirksame Lösungsfindung „im Kopf“ des Coachee durch Hilfe zur Selbsthilfe stattfinden.

parallax background

Ihre Situation

Schnell-Check zur Potenzial- und Schwachstellenanalyse

Unklarheit bei Zielen und Prioritäten

Viele Führungskräfte und Mitarbeiter sind so im Tagesgeschäft eingebunden, dass Ihnen der Blick auf das Wesentliche, im Laufe der Jahre verloren gegangen ist. Sie haben keine klaren SMART-Ziele für Ihren Verantwortungsbereich sowie für sich selbst. Falls doch, wissen Sie nicht, wie Sie diese erreichen können. Ihnen fehlen wichtige soziale Kompetenzen und/oder Führungs- & Managementkompetenzen sowie wirkungsvolle Methoden zur Realisierung Ihrer Ziele.

Negative Glaubenssätze und Demotivation

Zweifel bremsen die Motivation, so können eben auch eingefahrene oder negative Glaubenssätze einen Menschen ausbremsen, am Selbstbewusstsein nagen und vom angestrebten Weg abbringen. Ohne neue positive und motivierende Glaubenssätze zu verinnerlichen und nach ihnen zu leben, gibt es keinen Ausweg.

Fehlende Selbstmotivation und Teammotivation

„Ich muss meine Leute im Team ständig motivieren. Ich erwarte, dass sie von sich aus motiviert sind und eigene Ideen präsentieren. Tun sie aber nicht! Geht das besser?“ Diese Führungskräfte selbst sind anfangs noch hochmotiviert, extrem leistungswillig und überrascht, dass es ihr Team nicht ist. Sie wissen nicht, wie sie das ändern können. Sie kommen sich vor, wie ein Würstchen im Hotdog, der steigende Druck kommt von oben und unten. Lob und Anerkennung bleiben aus. Dies führt bei der Führungskraft zum stetigen Abbau Ihrer Selbstmotivation.

Fehlende Struktur bei der Umsetzung von Zielen

Führungskräfte haben oft zu viele Ziele und Projekte, aber keine Struktur bei der Umsetzung. Die betroffenen Mitarbeiter werden alleine gelassen und sind im Vorfeld bei der Klärung von "sense of urgency", Sinn und Nutzen nicht eingebunden und somit nicht beteiligt. Sie verzetteln sich und scheitern an der Umsetzung. Das führt zu Frust und Enttäuschung bei Führung und Mitarbeitern.

Kommunikationsprobleme nehmen zu

Die Führung von Mitarbeitern mit individuellen Werten, Verhaltensweisen und Motivatoren stellt eine zunehmende Herausforderung dar. Bei der täglichen Arbeit gibt es Kommunikationsprobleme, Konflikte durch unterschiedliche Sichtweisen, Überforderung, Leistungsdefizite und Motivationsblockaden. Führungskräften fehlt die Zeit, Empathie und Coachingkompetenz Ihre Mitarbeiter besser zu verstehen sowie für regelmäßiges Feedback und eine eindeutige Auftragsklärung. Durch zunehmenden Wettbewerbsdruck wird die Stimmung noch angespannter.

Unternehmenskultur neu definiert

Unsummen wurden für die Neuformulierung der Unternehmenskultur und Leitbild ausgegeben. Denn nur wer neben Strukturen, Prozessen und Technologie auch die „Denke“, Haltung und Kultur der Zusammenarbeit im Unternehmen verändert, wird im VUKA-Umfeld langfristig erfolgreich sein können. Doch im Tagesgeschäft ist eine hohe Diskrepanz von formulierter Unternehmenskultur und Mitarbeiterverhalten erkennbar. Mitarbeiter fühlen sich nicht mitgenommen und fremdbestimmt.

Kein Bock auf Veränderung oder "Fuck Change"

Mitarbeiter verharren gerne in Ihrer Komfortzone. Früher war alles besser. Der Widerstand gegen Veränderung ist enorm. Jeden Tag wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Das führt zu Unsicherheit und Lethargie. Mitarbeitern fehlt das Vertrauen, in die Menschen, die die Veränderung propagieren. Mitarbeiter sehen keinen Nutzen für sich und nehmen Verlust wahr. Change - nein danke!

Leben um zu arbeiten, statt Arbeiten um zu leben

Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist heute vielen Mitarbeitern der jungen Generation wichtiger als ein bedingungsloser Arbeitseinsatz für das Unternehmen zu jeder Tages- und Nachtzeit. Das Mindset hat sich verändert. Neue Arbeitsformen, Arbeitsorte und Kommunikationsformen nehmen zu. Somit wachsen die Herausforderungen der Führungskräfte für individuelle Motivation, Integration von Mitarbeitern an unterschiedlichen Arbeitsplätzen im Team sowie der veränderte Umgang in einer agilen und flexiblen Organisation.

Unser Impuls

Gründe und Notwendigkeiten für ein Businesscoaching
Berufliche_Neuorientierung

Berufliche Neuorientierung und Flexibilität


War das alles? Wird es meinen Job morgen noch geben? Diese Fragen und damit der Gedanke an eine berufliche Neuorientierung beschäftigen heute jeden Arbeitnehmer mehrmals im Lauf seiner Karriere. Bei manchen eher, bei manchen später. Sie spüren die gläserne Decke über sich, die fehlende Herausforderung vor sich, die nahende Langeweile hinter sich, den steigenden Frust in sich. Die freiwillige oder erzwungene berufliche Neuorientierung ist ein wichtiger Wendepunkt, der die weitere Beschäftigungs- und Einkommenssicherheit maßgeblich beeinflussen kann. Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung, Globalisierung und veränderten Kundenanforderungen wird heute eine mehrmalige berufliche Veränderung im Laufe des Berufslebens erforderlich.
Burnout_600px

Burn-out Gefahr und Sinnfrage nehmen zu


Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen. Viele Mitabreiter stellen sich heute die Sinnfrage, wofür mache ich das alles? Ständige Erreichbarkeit sowie die zunehmende Arbeitsverdichtung, Überstunden und Jobunsicherheiten erhöhen den Druck. Der Stress nimmt bei der Arbeit stetig zu. Viel zu hohe Erwartungen – sowohl von außen als auch an sich selbst. Fehlende Möglichkeiten Einfluss zu nehmen und das daraus resultierende Gefühl der Ohnmacht. Kein Ausgleich zur Anspannung, auch nach Feierabend nicht, wo die Arbeit eigentlich keine Belastung mehr sein sollte. Ungenaue Vorgaben im Job, verbunden mit Angst, etwas falsch zu machen. Schlechtes Betriebsklima, wenige Kontakte zu Kollegen bis hin zu Mobbing. Angst vor der Zukunft, sowohl um den eigenen Arbeitsplatz, als auch auf der persönlichen (Beziehungs-)Ebene nehmen zu. Das alles nagt an der der Gesundheit bis zur Burn-out Gefahr.
SoftSkills_600px-200px

Agiles Arbeiten bedingt neues Führungsverständnis


Die VUKA-Welt wird immer komplexer und ändert sich oft schnell auf unvorhersehbare Weise. Disruptive Technologien zerstören von heute auf morgen über Generationen bewährte Geschäftsmodelle. Darauf frühzeitig, schnell und flexibel zu reagieren, ist überlebensnotwendig für Unternehmen. Agil führen, agiles Projektmanagement wie SCRUM, das beschreibt diese Herausforderung für viele Unternehmen und Führungskräfte. Entscheidungen und Verhalten sollen schneller, flexibler und besser angepasst sein. Dazu werden flache Hierarchien benötigt. Teams müssen immer schneller selbstverantwortlich entscheiden, organisieren und handeln. Die Führungskraft wird zum agilen Führungscoach, der im Team jedem bei Bedarf Hilfe zur Selbsthilfe gibt.
Komplexität_600px

Entscheidungen in einer komplexen VUKA-Welt


Als moderne Führungskraft, müssen Sie heutzutage die Standpunkte einer beispiellosen Vielfalt von Stakeholdern und Einflussfaktoren analysieren, Kausalitäten erkennen, verstehen und ausbalancieren. Eindeutige Wenn-Dann-Beziehungen gibt es heute kaum mehr. Kleinste Veränderungen in Systemen und Prozessen können große Auswirkungen haben. Entscheidungen, die auf lieb gewonnenen, mono-kausalen Beziehungen basieren, erweisen sich deshalb immer häufiger als falsch. Daraus resultiert die Herausforderung in komplexen Situationen die richtigen Entscheidungen mit hoher Tragweite zu treffen. Wir müssen lernen unsere lineare Denkweise zugunsten komplexer Herangehensweisen aufzugeben. Gemäß dem Cynefin-Framework von Dave Snowden gilt für komplexe Probleme eine iterativ testende Vorgehensweise - probiere - erkenne - reagiere, da es verschiedene Ziele und unterschiedliche Wege gibt.

Was wir Menschen im Leben am meisten brauchen, ist jemand,
der uns dazu bewegt, das zu tun, wozu wir fähig sind.


- ELMAR LESCH (Zertifizierter Business- & Managementcoach) -


parallax background
 

Ihr Ziel

Ihre konkreten Coachingziele

Wie interessant wäre es für Sie,

  • Ihre sozialen Kompetenzen sowie Management- & Führungskompetenzen deutlich zu verbessern?
  • Ihren Erfolg zu steigern, indem Sie Ihre verborgenen Ressourcen aktivieren und Ihre Fähigkeiten gezielter einsetzen?
  • regelmäßig ein neutrales Feedback über Ihr eigenes Verhalten, Ihre berufliche Orientierung sowie Ihr möglicherweise unrealistisches Selbstbild zu erhalten, um Konflikte, Führungsprobleme, Karrierestillstand, Misserfolge, Motivationsdefizite bis zum Burn-out zu vermeiden?
  • Ihre Komfortzone zu verlassen, um eigene Wünsche und Träume zu (er)leben?
  • als Führungskraft Ihre Mitarbeiter motiviert und konfliktfrei zu führen?
  • Ihre Stärken, Verhaltenspräferenzen und Werte genau zu kennen und erfolgsorientiert einzusetzen?
  • Ihre Work-Life-Balance zu optimieren, ohne mehr zu arbeiten?
  • Ihre Führungskompetenzen effizienter und effektiver einzusetzen?
  • mehr Freiheiten für die schönen Dinge im Leben zu finden?
  • mehr Transparenz und Fokussierung bei Ihren Zielen und Visionen zu erreichen?
  • Ihre emotionalen Gefühle von der rationalen Sache klar zu trennen?
  • Ihre Performance und positive Wirkung auf andere Menschen deutlich zu verbessern?
  • Ihre Leistungs-, Kreativitäts- und Motivationsblockaden "innere Kündiging" aufzulösen?
  • Ihre zukünftige Teamarbeit bei Projekten und bereichsübergreifenden Arbeitsgruppen zu fördern?
  • bei Ihren täglichen Herausforderungen und Problemen eine neutrale und diskrete Coaching-Unterstützung für die richtige Lösungs- und Entscheidungsfindung zu erfahren?

Wenn ja, dann haben Sie jetzt Ihren richtigen Business Coach gefunden.
LESCH CONSULT. Wir machen das.

"Du kannst Dich gegen alles wehren, was andere zu Dir sagen,
aber nicht gegen das, was Du selbst zu Dir sagst.“


- ELMAR LESCH (Zertifizierter Business- & Managementcoach) -

Unsere Lösung

Individuelles und wirkungsvolles Business Coaching

Referenzen